Müller Bus Touristik KG
+49 (0) 5086 - 2464 Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisesuche

 
von 30 bis 2150

Südpolens Schätze: Riesengebirge, Krakau, Hohe Tatra, Breslau - 8 Tage

PDF drucken
Termin:
08.07.2024 - 15.07.2024
Preis:
ab 1199 € pro Person

1.Tag: Anreise ins Riesengebirge und Übernachtung im Hotel Mercure Karpacz in Krummhübel. Begrüßung durch den polnischen Reiseleiter.

2. Tag: Riesengebirgsrundfahrt
Erleben Sie heute die unvergessliche Rundfahrt durch das Reich Rübezahls. Nach der Besichtigung der romantischen Stabkirche Wang in Krummhübel fahren Sie nach Agnetenhof. In dem schönen „Haus Wiesenstein“ lebte und wirkte der große deutsche Dichter und Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann. Weiter führt die Route durch das Hirschberger Tal. Die reizvolle Landschaft mit ihren Schlössern, Herrenhäusern und Gärten wird auch „Schlesisches Elysium“ genannt. Ein weiteres Ziel des Tages ist Hirschberg. Nach einer Stadtbesichtigung haben Sie etwas Zeit für individuellen Erkundungen in der Stadt, bevor Sie zu Ihrem Hotel in Krummhübel zurückkehren.

3. Tag: Krummhübel-Schweidnitz-Krakau
Nach dem Frühstück fahren Sie auf dem malerischen Weg durch die Gebirgslandschaft nach Schweidnitz. Ein architektonisches Juwel ist die Schweidnitzer Friedenskirche, die den schlesischen Protestanten im Westfälischen Frieden zugestanden wurde. Das im schlichten Fachwerk gehaltene Gotteshaus entfaltet im Inneren einen ungewöhnlichen Prunk. Anschließend Fahrt nach Krakau - die Stadt der Könige. Übernachtung im Hotel Best Western Krakow Old Town.

4. Tag: Krakau
Lernen Sie die „heimliche Hauptstadt“ Polens bei einer Stadtführung kennen. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, begeistert Krakau mit seinen unzähligen Kunstschätzen und einem unverwechselbaren Zauber. Zu den Höhepunkten Ihrer Stadtbesichtigung gehören u.a. die gotische Kathedrale, der Hauptmarkt mit den Tuchhallen und die Altstadt mit der Marienkirche. Am späten Nachmittag unternehmen Sie einen Rundgang durch Kazimierz, das jüdische Viertel von Krakau. Übernachtung im Hotel vom Vortag.

5. Tag: Zakopane & Hohe Tatra
Erleben Sie beim heutigen Ausflug in die Hohe Tatra tiefe Wälder, schroffe Felsenwände und stolze Gipfel, von denen viele die 2000 Meter Grenze überragen. Über Chocholow, das typische Dorf von Podhale, das seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat, erreichen Sie Zakopane. Lernen Sie die Winterhautstadt Polens und die ehemalige Goralen-Dorf mit seiner einzigartigen Architektur bei einem Rundgang kennen. Im Nationalpark Pieniny unternehmen Sie eine unvergessliche Floßfahrt auf dem Dunajec-Fluss. Zum Abendessen kehren Sie in ein rustikales Restaurant, wo leckere Spezialitäten und natürlich ein guter polnischer Wodka serviert werden. Rückfahrt nach Krakau und Übernachtung im Hotel vom Vortag.

6.Tag: Krakau-Pleß - Breslau
Sie verlassen Krakau und fahren zunächst nach Pleß. Das Pleßer Schloss beherbergt ein sehenswertes Museum, in dem Wohnkultur des schlesischen Adels veranschaulicht wird. Prunkstück des Schlosses ist der zweigeschossige Spiegelsaal, in dem beliebte Telemannkonzerte stattfinden. Der im 18. Jh. großzügig angelegte Park ist der schönste dieser Art in Schlesien. Nach der Schloßbesichtigung geht es weiter gen Westen nach Breslau. Übernachtung im Hotel Park Plaza in Breslau.

7.Tag: Breslau
Am Vormittag besichtigen Sie die schlesische Metropole an beiden Ufern der Oder. Herausragend ist das Rathaus mit seinen spitzen Giebeldächern, der Marktplatz mit den alten, restaurierten Giebelhäusern sowie die Dominsel mit den schönen Kirchen. Ein einmaliges Gesamtkunstwerk aus Architektur, Skulptur und Freskenmalerei ist der prächtigste Saal der Breslauer Universität, die nach ihrem Stifter benannte Aula Leopoldina. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel vom Vortag.

8.Tag: Heute heißt es den Abschied nehmen, denn Sie treten die Heimreise an.
 

 

Für diese Reise gilt Stornostaffel A 

Fahrt im modernen Reisebus

Taxizubringer

Bordfrühstück am Anreisetag

7x Ü/HP in gebuchten Hotels

durchgehende Reiseleitung in Polen lt. Beschreibung ohne Eintritte

Stadtführungen in Breslau und Krakau

Eintritt Kathedrale und Aula Leopoldina in Breslau, Kathedrale und Marienkirche in Krakau

Eintritt Kirche Wang, Haus Wiesenstein, Schweidnitzer Friedenskirche, Holzkirche Zakopane

Eintritt Schloß Pleß

Floßfahrt auf dem Dunajec-Fluß

Rundgang jüdisches Viertel Kazimierz

1x Abendessen im rustikalen Restaurant in Rahmen der HP

Reisebegleitung während der gesamten Reise ab 20 Teilnehmer

Insolvenzversicherung

08.07.2024 - 15.07.2024 | 8 Tage

Übernachtung in diversen Hotels

  • pro Person im DZ
    1199 €
  • pro Person im EZ
    1419 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Celle - Haustürabholung zum Hallenbad Celle
    0 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk